Nationale Klimaschutzinitiative

Klimaschutz beim TC Kirchhörde

Bis September 2018 haben wir in unserer Tennishalle Hallenstrahler mit sogenannten HQL Lampen betrieben.

Nach einer ersten Vorplanung und Überprüfung der Energieeinsparpotentiale durch eine Umrüstung der vorhandenen Beleuchtung auf hocheffiziente LED-Beleuchtung bewarb sich der TC Kirchhörde e.V. im Rahmen des Programms „investive Maßnahme zur nachhaltigen Reduzierung von Treibhausgasemissionen“ um Fördergelder des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und erhielt eine entsprechende Bewilligung für das Projekt in Höhe von 35% der Investitionskosten.
Eine weitere Förderung haben wir bei der Stadt Dortmund beantragt. Diese wurde zu unserer großen Freude ebenfalls bewilligt. Den erforderlichen Restbetrag haben wir aus eigenen Vereinsmitteln getragen. Das Projekt wurde bis Ende September erfolgreich umgesetzt.

Umbau für den Klimaschutz

Der kommunale Klimaschutz ist eine nationale Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums.

„Die Voraussetzung für die Bewilligung der Fördergelder ist eine Reduzierung des CO² – Ausstoßes von mindestens 50 Prozent“.
Mit der neuen LED-Technologie leistet der TC Kirchhörde e.V. nicht nur einen Anteil am nachhaltigen Klimaschutz, sondern spart durch die neue Beleuchtungsanlage auch Energiekosten. „Nach kompletter Umsetzung beider Maßnahmen ist mit einer Stromersparnis von rund 21.500 kW/a (71%) zu rechnen. Die jährliche CO²-Minderung von 36 t ergibt eine CO²-Emissionsreduktion von 720 t in 20 Jahren. Das entspricht dem Gewicht von ca. 800 Kleinwagen.“
Zwei gleichermaßen positive Aspekte konnten ebenfalls erreicht werden:
Durch die Erhöhung der Lichtstärke und Gleichmäßigkeit der Beleuchtung sind die Bedingungen zum Tennisspielen deutlich verbessert worden und durch die wartungsarme Technik können auch hier in Zukunft Instandhaltungskosten eingespart werden.
Die Projektplanung und Umsetzung wurde durch Unternehmen aus der Region umgesetzt.

Weitere Infos zu den Förderprogrammen des Bundesumweltministeriums finden sie unter:
www.bmu-klimaschutzinitiative.de und www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Hellerstr. 115
44229 Dortmund
E-Mail: info@tck-dortmund.de
Telefon: 0231/734944