Senioren-EM

Senioren-EM: Henrik Müller-Frerich (TC Kirchhörde) bringt einen Titel und zwei Vize-Titel aus Antalya mit

21. Juni 2018 – 11:59

Mit einem Europameister-Titel und zwei Vize-Europameister-Titel im Gepäck ist der Dortmunder Henrik Müller-Frerich (TC Kirchhörde) von den Europameisterschaften in Antalya (Club Ali Bey Manavgat) zurückgekehrt. Müller-Frerich war im Einzel, Doppel und Mixed am Start und erreichte in allen drei Konkurrenzen auch das Endspiel, im Mixed 35 stand er mit seiner finnischen Partnerin Mari-Liis Parmas ganz oben auf dem Treppchen.



Mari-Liis Parmas aus Finnland und der Dortmunder Henrik Müller-Frerich wurden Europameister im Mixed

Im 32er Einzelfeld spielte sich der an zwei gesetzte Henrik Müller-Frerich (TC Kirchhörde) in ein umkämpftes Finale mit dem Weltranglisten-Ersten Clemens Weinhandl aus Österreich. Nach Rast in der ersten Runde und einem leichten Sieg über den Türken Sedat Gone (6:0, 6:1) traf Müller-Frerich auf den Briten Andrew Moraghan, gegen den er beim letzten Aufeinandertreffen noch knapp unterlegen war. Nach einem hart umkämpften zweiten Satz gewann Müller-Frerich mit 6:2, 7:5. Im Halbfinale traf er auf den spielstarken und mit einem sehr feinen Händchen ausgestatteten Rumänen und Ex-Profi Hari Niculae. In seinem besten Turnier-Match bezwang er diesen auf dem Center Court mit 6:2, 6:2 und zog ins Finale ein. Im Finale gegen Clemens Weinhandl gewann Müller-Frerich den stark umkämpften ersten Satz nach zwischenzeitlicher 4:1-Führung und Spielball zum 5:1 nach 90 Minuten Spielzeit mit 7:6. Im zweiten Satz führte der Dortmunder 4:3 ohne Break, hatte dann später Spielball zum 5:4, vergab diesen aber und verlor den Satz 4:6. Nach umkämpften ersten drei Spielen stand es dann 0:3 aus Müller-Frerichs Sicht, die Kraftreserven gegen den Österreicher, der sich im Gegensatz zu Müller-Frerich nur auf den Einzelwettbewerb fokussiert hatte, gingen zu Ende und das 1:6 im dritten Satz ließ sich nicht mehr verhindern.



Henrik Müller-Frerich (l.) und Europameister Clemens Weinhandl

Von Krämpfen geplant gewann Müller-Frerich noch das Mixed-Finale zusammen mit Mari-Liis Parmas (6:2, 6:4 gegen Isabelle Bramhall (Großbritannien)/Mark Gatt (Malta)), im anschliessenden Doppel-Finale reichte es für das topgesetzte Duo Tero Nissinen (Finnland)/Müller-Frerich unter diesen Umständen nicht mehr zum zweiten Europameistertitel des Tages. Die beiden unterlagen den an zwei gesetzten Rumänen Sorin Donescu/Hari Niculae mit 1:6, 0:6. Dennoch ein tolles Turnier für Müller-Frerich.

Ergebnisse der Senioren-WM in Antalya

Hellerstr. 115
44229 Dortmund
E-Mail: info@tck-dortmund.de
Telefon: 0231/734944